Liebe Gäste, wir helfen gerne wenn es ein Problem gibt, allerdings ist es für uns einfacher wenn Ihr Euch registriert und anmeldet wenn Ihr eine Frage stellen wollt oder Hilfe benötigt!
Davon abgesehen das alles schneller geht habt Ihr auch noch jede Menge andere Vorteile, z.B. eine Suchfunktion!

ACHTUNG! Nach der Registrierung verschickt das Forum eine Aktivierungsmail. Eventuell kann die Mail in Eurem Spamordner landen, bei fehlendem Aktivierungslink bitte dort nachschauen!

Tiermedizinische Hochschule Hannover bittet um Hilfe wegen Zecken

Rund um den Freßnapf und "Wehwehchen" - ersetzt NICHT den Tierarzt!

Moderator: Experten-Team

Antworten

Thema eröffnet:
Charlchen
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 1316
Registriert: 5. Juni 2018 10:49
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Tiermedizinische Hochschule Hannover bittet um Hilfe wegen Zecken

Beitragvon Charlchen » 15. Mai 2019 07:11

Beitrag von Charlchen » 15. Mai 2019 07:11

Hallo Ihr Lieben,

die TiHo Hannover bittet um Mithilfe :bussi:
Es geht um die neuen Zeckenarten die böse Krankheiten übertragen und sie bitten die Bevölkerung, Zecken die so aussehen wie auf den Fotos (siehe Link) an die Hochschule zu schicken.
https://www.tiho-hannover.de/aktuelles- ... sch-die-1/

Danke Euch
Sandra

:wink:


HunsrückChis
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 553
Registriert: 5. April 2019 14:25
Vorname: Yvonne
Vorname: Yvonne

Re: Tiermedizinische Hochschule Hannover bittet um Hilfe wegen Zecken

Beitragvon HunsrückChis » 15. Mai 2019 10:31

Beitrag von HunsrückChis » 15. Mai 2019 10:31

Danke für den Link, gut zu wissen :wink:
Aber was für eklige Riesenteile....igitt


Thema eröffnet:
Charlchen
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 1316
Registriert: 5. Juni 2018 10:49
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Re: Tiermedizinische Hochschule Hannover bittet um Hilfe wegen Zecken

Beitragvon Charlchen » 15. Mai 2019 10:39

Beitrag von Charlchen » 15. Mai 2019 10:39

:wink: gerne
ich finde Zecken so oder so schon :angst: aber die Biester sind ja noch mal ein anderes Kaliber.
Gehe später erst mal Rasen mähen, sonst lasse ich Charlie nicht mehr in den ungemähten Garten :nono:
Meine Nachbarin hatte "" "7Zecken" nach einmal Garten bzw. ihr Hund.
:vogel:


HunsrückChis
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 553
Registriert: 5. April 2019 14:25
Vorname: Yvonne
Vorname: Yvonne

Re: Tiermedizinische Hochschule Hannover bittet um Hilfe wegen Zecken

Beitragvon HunsrückChis » 15. Mai 2019 10:59

Beitrag von HunsrückChis » 15. Mai 2019 10:59

Das ist bei uns auch so....direkt um die Häuser im Gras lauern die Biester schon...wir halten den Rasen auch kurz deshalb. Früher hat man die sich eher im Wald oder auf Wildwiesen gefangen...das nimmt Ausmaße an und weil die heimischen nicht reichen kommen jetzt noch die Riesenteile dazu....echt ätzend...Emely hatte gestern eine zwischen Popo und Schwanzwurzel sitzen...so mies war feuerrot :-( kämme sie jeden Tag und such alles ab und trotzdem :wut:


Thema eröffnet:
Charlchen
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 1316
Registriert: 5. Juni 2018 10:49
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Re: Tiermedizinische Hochschule Hannover bittet um Hilfe wegen Zecken

Beitragvon Charlchen » 15. Mai 2019 11:31

Beitrag von Charlchen » 15. Mai 2019 11:31

Echt fies :(,
ich mähe gleich. Hat sonst echt keinen Sinn, war gerade draußen der Rasen ist schon wieder explodiert. Wahnsinn.


Käferchen
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 6505
Registriert: 28. März 2014 21:35
Vorname: Kerstin
Vorname: Kerstin
Kontaktdaten:

Re: Tiermedizinische Hochschule Hannover bittet um Hilfe wegen Zecken

Beitragvon Käferchen » 15. Mai 2019 13:20

Beitrag von Käferchen » 15. Mai 2019 13:20

Boa, igitt, einfach nur gruselig :angst: .
Ich würde auch gerne mal wieder unseren Rasen mähen, aber bei ständig Regen und eisiger Kälte ist das schlecht.


Udina
SuperChi
SuperChi
Beiträge: 6789
Registriert: 17. November 2013 11:14
Vorname: Inka
Vorname: Inka

Re: Tiermedizinische Hochschule Hannover bittet um Hilfe wegen Zecken

Beitragvon Udina » 15. Mai 2019 14:32

Beitrag von Udina » 15. Mai 2019 14:32

Danke Sandra für den Link,

Boa die sind ja so eklich ich hasse Zecken wie die Pest - die schaden bzw. können unsreren Vierbeinern schlimmsten Schaden und Krankheiten zu fügen, die nicht selten auch mal tödlich enden :wut:


SabineE
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 3868
Registriert: 14. November 2008 20:11
Vorname: Sabine
Vorname: Sabine

Re: Tiermedizinische Hochschule Hannover bittet um Hilfe wegen Zecken

Beitragvon SabineE » 15. Mai 2019 15:39

Beitrag von SabineE » 15. Mai 2019 15:39

Danke für den Link. Diese Fieslinge sind nicht aufzuhalten.


Thema eröffnet:
Charlchen
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 1316
Registriert: 5. Juni 2018 10:49
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Re: Tiermedizinische Hochschule Hannover bittet um Hilfe wegen Zecken

Beitragvon Charlchen » 15. Mai 2019 16:39

Beitrag von Charlchen » 15. Mai 2019 16:39

Gerne 😉
ich finde die auch gruselig und da es heute ENDLICH mal trocken war (sich allerdings gerade zu zieht), habe ich mich in den Garten gestürzt und Rasen gemäht was eine gute Entscheidung war denn es sieht auch hier nach Regen aus Kerstin :nono:

Aber es ist geschafft :springen:
alle fiesen Kriechbiester vernichtet :grins:
Mich hat es allerdings die ganze Zeit überall gejuckt :kicher:


Sandra
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 3511
Registriert: 16. August 2010 11:06
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Re: Tiermedizinische Hochschule Hannover bittet um Hilfe wegen Zecken

Beitragvon Sandra » 15. Mai 2019 17:01

Beitrag von Sandra » 15. Mai 2019 17:01

Danke für den Link :wink:
Lena hat auch heute aus dem Garten eine Zecke mitgebracht. Hab die Zecke gleich umgebracht. Die Zecke war zum Glück noch nicht fest.


Thema eröffnet:
Charlchen
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 1316
Registriert: 5. Juni 2018 10:49
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Re: Tiermedizinische Hochschule Hannover bittet um Hilfe wegen Zecken

Beitragvon Charlchen » 15. Mai 2019 17:55

Beitrag von Charlchen » 15. Mai 2019 17:55

:ja: puh Glück gehabt :bussi:


Claudia
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 1482
Registriert: 27. Juni 2018 18:47
Vorname: Claudia
Vorname: Claudia

Re: Tiermedizinische Hochschule Hannover bittet um Hilfe wegen Zecken

Beitragvon Claudia » 15. Mai 2019 20:27

Beitrag von Claudia » 15. Mai 2019 20:27

Heute war Rasenmäh-Tag. Zuerst bei uns der Hausmeister, dann ich und auf dem Spaziergang waren alle Wiesen gemäht, wo auch das Gras schon so hoch gewachsen war. :gassi2:

Apropo, wie soll man die Zecke denn einschicken, tot oder lebendig und wo drin ? :weissnicht:
Ich hoffe, wir begegnen keiner, aber wenn wir in den Harz fahren, das ist ja nicht weit von Hannover, und da hatten wir öfters schon Zecken. :angst:


Thema eröffnet:
Charlchen
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 1316
Registriert: 5. Juni 2018 10:49
Vorname: Sandra
Vorname: Sandra

Re: Tiermedizinische Hochschule Hannover bittet um Hilfe wegen Zecken

Beitragvon Charlchen » 15. Mai 2019 20:30

Beitrag von Charlchen » 15. Mai 2019 20:30

:wink: ich würde die einfach in eine Tüte Gefrierbeutel o. ä. packen.
Und so wie Du sie vom Hund nimmst.
Entfernen und so wie sie ist verschicken. So würde ich es machen :weissnicht:

Liebe Grüße
Sandra :wink:


Claudia
Chifreund
Chifreund
Beiträge: 1482
Registriert: 27. Juni 2018 18:47
Vorname: Claudia
Vorname: Claudia

Re: Tiermedizinische Hochschule Hannover bittet um Hilfe wegen Zecken

Beitragvon Claudia » 15. Mai 2019 20:56

Beitrag von Claudia » 15. Mai 2019 20:56

Hört sich gut an. Hoffe, wir finden keine ! :wink:


callie
Chi-"Urgestein"
Chi-"Urgestein"
Beiträge: 10623
Registriert: 7. Juli 2014 20:59
Vorname: Gaby
Vorname: Gaby

Re: Tiermedizinische Hochschule Hannover bittet um Hilfe wegen Zecken

Beitragvon callie » 15. Mai 2019 23:51

Beitrag von callie » 15. Mai 2019 23:51

Die neuen Zeckenarten sehen ekelhaft aus :staunen: Ich hoffe auch wir finden keine :angst:

Antworten